<font id="bptvv"><track id="bptvv"></track></font>

    <del id="bptvv"></del>
    <var id="bptvv"><track id="bptvv"></track></var>

    <b id="bptvv"></b><del id="bptvv"></del>
    18-10-2019
    german 18-10-2019
    Politik Technik Archiv
    Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
    Kultur Bilder
    Gesellschaft Interviews
    Startseite>>Kultur

    China pr?sentiert Bilderbuch ?Sketches of Classic Shanghai“

    (German.china.org.cn)

    Freitag, 18. Oktober 2019

      

    Am Mittwoch wurde auf der Frankfurter Buchmesse ?Sketches of Classic Shanghai“ vorgestellt, welches durch viele Bilder die Sch?nheit Shanghais vermittelt. Das Event wurde von einem internationalem Publikum besucht, der Illustrator blieb nach der Vorstellung noch für eine Signierstunde.

    Am Mittwoch fand in Frankfurt die Pr?sentation des Bilderbuches ?Sketches of Classic Shanghai“ aus der ?Beautiful China“-Reihe sowie die Urheberrechtrechts-Unterzeichnung für die ausl?ndische Ausgabe statt. Die Veranstaltung wurde von der China International Publishing Group (CIPG) und vom Verlag China Pictorial ausgerichtet. Viele hochrangig Teilnehmer und G?ste waren auf der Veranstaltung pr?sent, u.a. erschienen Du Zhanyuan, Pr?sident der CIPG, Duan Yuping, stellvertretende Direktorin der Beh?rde für Medienverwaltung beim Staatlichen Büro für Presse und Publikation, Wang Weiheng, der Berater der Beh?rde, Professor Eckhard Kremers vom Institut für Bildende Kunst der Philipps-Universit?t Marburg, Regina Erak, Generaldirektorin der Entwicklungsabteilung von British Elek International Book Company, sowie Tian Zhenkun, der Illustrator des Buches.

    Duan sagte in ihrer Er?ffnungsrede, dass das Buch ?die Entwicklung, den Fortschritt und die Toleranz Chinas verk?rpert. Der Einfallsreichtum und die wahrheitsgetreuen Details lassen die Welt China wirklich verstehen, begreifen und lieben. Professor Eckhard Kremers glaubt, dass ?Sketches of Classic Shanghai " Inspiration für Wissenschaftler sei, die die chinesische Kultur studieren.

    Auf der Veranstaltung unterzeichneten Qi Lihua, stellvertretende Chefredakteurin von China Pictorial, und Zhao Xiuqing, Gesch?ftsführerin der China Copyright Agency UK Limited, eine Vereinbarung zur Ver?ffentlichung der englischen Ausgabe. Roberto Nardini, Vizepr?sident des italienischen White Star-Verlags, unterzeichnete ebenfalls eine Rahmenvereinbarung für eine italienische Ausgabe.

    Nach der Veranstaltung besuchten die G?ste die Kunstausstellung zu ?Sketches of Classic Shanghai“. Der Illustrator, Tian Zhenkun, gab vor Ort eine Signierstunde und zog damit Liebhaber der chinesischen Kultur aus der ganzen Welt an.

    Laut dem China Pictoria sollen nach der Ver?ffentlichung der Shanghai-Ausgabe auch Versionen für Beijing, Guangzhou, Hangzhou, Nanjing, Xi'an, Chengdu und andere St?dte herausgeben wird.

    Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

    German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

    Videos

    mehr

    Dokumentarfilm

    "Auf dem Weg" - Folge 7. Mühsame Forschung

    In einem wirtschaftlich und kulturell rückst?ndigen Land sollte der Sozialismus weiter vorangetrieben werden. Dafür wurden die ganze Partei und das Volk zurate gezogen und Ma?nahmen wie die ?Zweimal Hundert“-Bewegung getroffen.

    Interviews

    mehr

    Gespr?che

    Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

    Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

    Chinesische Geschichten

    mehr

    Ausflug

    Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

    Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

    Archiv

    mehr
    龙皇棋牌下载